Energieeffizientes Bauen

Prüfsachverständiger für energetische Gebäudeplanung

Seit 1981, d.h. seit 34 Jahren erstellen wir Wärmeschutznachweise, d.h.:

  • 1. WSchV 1977
  • 2. WSchV 1984
  • 3. WSchV 1995
  • EnEV 2002
  • Energiepass 2008
  • EnEV-DV 2009, 2014

Wir beraten zu allen Fragen der Modernisierung einschließlich Energieeinsparung. Wir erstellen den sog. Energiepass und errechnen Ihnen die Modernisierungskosten einschließlich Amortisierung.

Energieberatung

Wir führen für Sie eine Energieberatung Ihres Objektes durch, bestehend aus:

  • Bestandsaufnahme der Baukonstruktion
    • Dach
    • Fassade
    • Fenster
    • Kellerdecke
    • Anlagentechnik
    • Heizung
    • Warmwasser
  • mit Flächen und Volumenermittlung („Hüllflächen“)
  • U-Wert Ermittlung der Bauteile
  • Modernisierungsvorschläge
  • Gegenüberstellung von Ausführungsvarianten – kurz-, mittel-, langfristig
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse, d.h. Amortisationszeit bei unterschiedlicher Energiepreissteigerung
  • Die Ergebnisse der Berechnungen werden in Form eines Gutachtens überreicht – als Inhalt der Energieberatung
  • Energieausweis, d.h. berechneter Energiebedarf mit Erläuterungen zum Berechnungsverfahren (EnEV – Energiesparverordnung)

Bei Bedarf wird zusätzlich berechnet:

  • Wärmebrückenkonstruktion
  • PSI-Wert
  • Bauteilanschlüsse mit Isothermenverlauf
  • Schimmelpilz-Risiko

Weitere Leistungen rund um Energieeffizienz

  • Bauphysik: Wärme-, Feuchte-, Schall-, Brandschutz- Nachweise
  • Modernisierungsplanung, d.h. Gesetze und Verordnungen zur Energieeinsparung im Gebäudebestand
  • Bestandsaufnahme der Gebäude + technischer Anlagen
  • Konzept entwickeln zur Verbesserung der Energiebilanz
  • Kosten und Nutzenrechnung aufstellen von Modernisierungsmaßnahmen
  • Luftdichtheitsmessung, Blower Door, Thermographie

Energieausweis gem. EnEV

Seit dem 1. Juli 2008 ist der Energieausweis „Pflicht“.

Hier in einer kurzen Übersicht, ab wann für welche Gebäude welcher Energieausweis (bedarfs- oder verbrauchsorientierter) vorgeschrieben ist, in welchen Fällen und wie lange Wahlfreiheit besteht und welche Übergangsregelungen es gibt.

 

Energieausweis ist ab 1. Juli 2008

Bedarf

Verbrauch

Neubau bereits ab 2002

x

 

Großer Umbau seit 2002

x

 

Wohngebäude 1 bis 4 WE bis Bj. 1977

x

 

Wohngebäude 1 bis 4 WE bis Bj. 1978

x

x

Wohngebäude ab 5 WE

x

x

Wohngebäude saniert mind. gem. WSchV 1977

x

x

Nichtwohngebäude

x

 

Sanierung mit KfW

x

 


Übergangsregelungen: Für alle Wohngebäude Wahlfreiheit zwischen Bedarfs- und Verbrauchausweis bis 30. September 2008; Wohngebäude bis Bj. 1965 Ausweispflicht ab 1. Juli 2008; Wohngebäude ab Bj. 1966 Ausweispflicht ab 1. Januar 2009; Nichtwohngebäude Ausweispflicht ab 1. Juli 2009